Gelesen: Bartoschek, Sebastian: Gedankenwelten Band 1 und 2

9783944342108Sebastian Bartoschek, promovierter Psychologe und freier Journalist aus dem Ruhrgebiet (Recklinghausen, da hatte ich einen ganz tollen Großonkel, der für jeden Scheiß zu haben war. Echt cooler Typ, alter Zechenkumpel, leider schon tot.), humanistisch-skeptischer Provenienz.

Band 1 hat den schönen Untertitel Interviews zwischen Science und Fiction und es finden sich insgesamt 14 Gespräche, die Bartoschek mit so illustren Menschen wie Erich von Däniken, Bernhard Hoecker, Florian Freistetter oder Lorenz Mayer geführt hat. Man sieht also die interessante Mischung, auf der einen Seite Vertreter des wissenschaftlichen Skeptizismus, auf der anderen Seite Vertreter aus dem Bereich der Parawissenschaften.

9783944342399rgbBand 2 führt Interviews zwischen Wahn und Sinn im Untertitel und beinhaltet zehn Gespräche. Diesmal finden sich neben einer Hexe, einem Paganisten und einem FDP-Politiker auch Bundestagspräsident Norbert Lammert, das Internet-Kollektiv Anonymus oder der Wetterexperte Jörg Kachelmann.

Nun wäre es für den promovierten Psychologen ein leichtes, gerade die Vertreter der Parawissenschaften vorzuführen. Aber das tut Bartoschek nicht. Er nimmt sie ernst. Er nimmt jeden ernst, mit dem er spricht und so sind die beiden vorliegenden Interviewbände ganz besondere Einblicke in (jedenfalls mir) fremde Gedankenwelten, die hoch spannend sind. Und selbst, wenn er so offensichtlich unwillige (und meiner Meinung nach auch unhöfliche) Gesprächspartner wie Norbert Lammert vor sich hat, erfreut die Gelassenheit und Höflichkeit, die Sebastian Bartoschek seinem Gegenüber entgegen bringt.

Somit sind die beiden Bände der Gedankenwelten wertvolle Einblicke in die Welt der Skeptiker, wie auch in die Welt der Parawissenschaftler. Deswegen kann ich nur kurz und knapp eine deutliche LESEEMPFEHLUNG geben!

Erschienen sind die beiden Bände beim JMB-Verlag und sind zum Preis von 11,95 € (Band 1 – ISBN 9783944342535) und 12,95 € (Band 2 – ISBN 9783944342399) erhältlich.
Also auf zum JMB-Verlag! Und am besten noch ein bißchen dort stöbern, da findet man so einige interessante Sachen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s