Der Untergang des Abendlandes: JETZT! HIER! SOFORT! IN FARBE! UND BUNT!

Ich habe ein Schild an unsere Bibliothekstür geklebt. Das richtet sich an die bei uns lebenden Geflüchteten. Darauf wird in Arabisch, Farsi und Pashtu einfach nur erklärt, dass die Asylsachbearbeiterin in Urlaub ist und nächsten Montag wieder zu den regulären Bürostunden zu sprechen ist. Mehr nicht.

Seit ich dies getan habe, mäandert hier ein Strom besorgter Menschen, die in diesem popligen A4-Zettel den Untergang des Abendlandes sehen. Es ist doch schlimm, wenn hier jetzt schon Aushänge auf Arabisch gemacht werden. Muss man als Deutscher jetzt auch schon Arabisch lernen? (Nein, musst Du nicht, Du Sprallo, außer Du willst einen Asylantrag stellen)

Ich verstehe es nicht, wie man nur ob der Existenz eines solchen Aushanges in derartige Hysterie verfallen kann. Wie soll ich das den Syrern, Afghanen und Persern denn sonst erklären? Auf Schwedisch?  Auf Zulu? Oder auf Inuit?

Jedenfalls dachte ich immer, dass das Abendland ein bisschen stabiler ist, als dass es durch einen arabischen Aushang in Gefahr gebracht werden könnte…

P. S. Nein, ich habe keine Ahnung, was die Schriftzeichen in meinem Beitragsbild bedeuten.

P. P. S. Was auffallend ist: Bis auf eine Ausnahme (Paul, mein Pupspole) hat niemand von meinen regulären Leser_innen einen Kommentar zu dem Aushang abgegeben. Die besorgten Bürger sind alles Menschen, die ich hier noch nie gesehen habe.

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Untergang des Abendlandes: JETZT! HIER! SOFORT! IN FARBE! UND BUNT!

  1. Das christliche Abendland ist schon ein zartes Pflänzchen, da muss man sorgsam mit umgehen. So ein mehrfachmorgenländisch geschriebener Aushang kann das zittrige Gleichgewicht schon empfindlich stören. Da muss muss die armen Leute verstehen – die müssen doch denken, dass hier die, ahem, Islamis plötzlich übernehmen und dass sie selbst plötzlich Fremde im eigenen Land sind, und Schweinefleisch und Alkohol werden sofort verboten und so…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s