Und außerdem!

Ich weiß doch auch nicht, was los ist und warum die ganze Sache in der letzten Zeit so eskaliert ist. Nein, keine Ahnung, wo plötzlich dieser hirnlose Pöbelmob hergekommen ist, der wie eine Masse von hirnlosen Amöben jeden Montag durch die Republik schlappt wie ein Bataillon Zombies und Stumpfsinnigkeiten vor sich hin blökt. Wir sind das Volk! – Nein, seid ihr nicht, ihr seid ein Haufen Flachpfeifen, denen es viel zu gut geht und die sich trotzdem noch benachteiligt fühlen. Rechnet man das Geld zusammen, das diese Bande ausgibt, um sich in Hassstimmung zu saufen, könnte man sämtliche abgebrannten Flüchtlingsunterkünfte kostenneutral renovieren.

Aber sei es drum, so können sie sich wenigstens mal groß fühlen, den starken Maxen rauskehren. Natürlich blöken sie auch „Lügenpresse“, denn dadurch können sie sich elitär fühlen, denn sie und nur sie kennen die Wahrheit und die restlichen Systemschafe lassen sich von den Staatsmedien abspeisen. Aber WIR, ja WIR kennen die Wahrheit, WIR wissen Bescheid, WIR sind nicht so dumm wie ihr. Doch… seid ihr… Und noch viel dümmer. Weil ihr euch nämlich vor einen Karren spannen lasst, weil ihr die Drecksarbeit für andere macht. Weil euer Hass anderen hilft und zwar anderen, die euch verachten, die hinter geschlossenen Türen über euch lachen. Über eure Dummheit. Über eure Verführbarkeit. Und ihr seid noch so dumm und macht mit.

In ihrem Hass und ihrer Verbitterung stilisieren sich diese blökenden Hordenmenschen immer mehr zum Opfer hoch. Zum armen Hascherl, dem „das System“ oder „der Staat“ irgendwas weggenommen hat, der benachteiligt wurde, der einfach keinen Lolli bekommen hat. Und aus dieser Opferrolle heraus nehmen sie die Berechtigung dazu, sich aufführen zu können, wie der Rotz am Ärmel.

Und sie merken auch gar nicht, dass in ihrem Kielwasser eine Partei groß wird, die absolut gegen ihre Interessen agiert. Eine Partei, die Reiche immer reicher und Arme immer ärmer machen will. Eine Partei mit einem Programm, das sich noch nicht einmal die FDP in ihren neoliberalsten Zeiten getraut hätte. Aber das begreifen diese Horden nicht. Sie klatschen nur tumb Beifall, wenn gegen Ausländer, gegen Flüchtlinge und gegen jeden anderen, der ein bisschen anders ist, gehetzt wird.

Aber das interessiert ja keinen, Hauptsache, Bernd kann sein schwarz-rot-goldenes Taschentuch bei Anne Will über die Stuhllehne hängen und sich als echter toitscher Patrrrrrrrrriot fühlen. Dabei merkt er gar nicht, dass Patriotismus mehr ist, als dumpf irgendwelchen Symbolen nachzulaufen. Aber das wird er auch nicht mehr merken, denn den Schuss hat er wie so viele nicht gehört.

So, jetzt ist wahrscheinlich der Punkt, wo ein ganz wichtiger Herr (oder eine noch wichtigere Dame, wobei der Begriff „Herr“ und „Dame“ nicht ganz passt, aber sonst wäre es ja wieder justiziabel geworden) ankommt und mich belehrt, dass natürlich alles falsch ist, was ich geschrieben habe und warum. Dass die Horden gar nicht so schlimm und gar nicht so doof sind und warum derrrr Ausländerrrr unser Unterganggggg sein wird. What ever… Lass es stecken… Und den „Bernd“ habe ich nur für Dich reingenommen. Ganz alleine für Dich. Nimm ihn mit nach Hause und freu Dich drüber.

Aber eigentlich tun mir diese ganze Hanswursten leid, verdammt leid. Weil sie in ihrem Hass nämlich nicht das Schöne am Leben sehen können. Weil sie keinen Spaß haben am Pfützenhopsen im Herbst oder am Wolkenträumen im Frühling. Weil ihre Welt nur aus Hass und Missgunst besteht. Deswegen tun mir diese Menschen leid.

Und außerdem lasse ich mich von diesen Menschen von nichts abbringen! Und außerdem lasse ich diesen Menschen keinen Fußbreit Boden! Und außerdem lasse ich nicht zu, dass deren Hass unsere Gesellschaft in Brand steckt!

Ich weiß, dass ich alleine nicht viel tun kann, aber was ich tun kann, das tue ich auch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s