Sonnenaufgang

Sie saß schon einige Zeit auf der Bank. So lange, dass die Tiere des Waldes sie als eine von ihnen akzeptierten. Sie liebte diese Zeit kurz vor der Morgendämmerung, konnte sie doch genau hier ihren Gedanken nachhängen und in sich hinein horchen und sich über ihre Gefühle klar werden.

Die Bank stand an einem Hang und vor ihr lagen in der Dunkelheit nur einzelne Gehöfte und die weiten, saftigen Wiesen und goldgelben Weizenfelder. Die Umgebung strahlte so einen tiefen Frieden und so eine Ruhe aus, dass es wie Balsam für ihre Nerven wirkte. Es gab so viel, worüber sie nachdenken musste und hier konnte sie es.

Ganz langsam merkte sie, wie sich der Himmel grau verfärbte, als Vorbote des nahenden Sonnenaufgangs. Vorsichtig tasteten sich die ersten Sonnenstrahlen am Horizont empor, fast wie Späher, die erkunden wollten, ob die Nacht schon gegangen war. Aber die Sonne war ungeduldig und drängte mit aller Macht an den Himmel.

Der Sonnenaufgang an diesem warmen und klaren Sommertag war einfach gigantisch. Noch nie hatte sie so eine wunderschöne Szenerie gesehen. Die Sonnenstrahlen schienen jeden einzelnen Grashalm und jede Weizenähre wach zu küssen und plötzlich war alles voll mit den schönsten Farben und Melodien.

Diese Schönheit schnürte ihr Herz zusammen und sie spürte einen Kloß in ihrem Hals. Ihr Herz war so voll, dass es ob dieser Schönheit hätte zerspringen können. Ohne dass sie es merkte, rannen Tränen über ihre Wangen und sie fühlte so ein Glück und so eine Wärme in sich, wie sie es noch nie zuvor getan hatte.

Beitragsbild: By Ikmo-ned – Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3367898

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s