Versteckte Schönheit

Sie ging einen langen, dunklen Gang entlang. Ihre Schritte hallten von den kahlen Wänden wider und sie musste sich in Acht nehmen, dass sie auf dem unebenen Boden nicht fiel. Je länger sie lief, desto länger schien der Gang zu werden. Plötzlich überfiel sie ein tiefes Gefühl der Einsamkeit. Sie fühlte sich von der gesamten Welt abgeschnitten in diesen Steinkatakomben. Wo führte sie dieser Gang hin? Was würde sie erwarten? Sie wusste es nicht und in einem plötzlich aufkeimenden Gefühl der Panik begann sie zu rennen.

Die schwere Eichentür tauchte plötzlich vor ihr auf. Durch den Schleier ihrer Tränen hatte sie sie gar nicht gesehen und prallte erschrocken zurück. Sie griff nach dem dicken Ring, der anstatt der Klinke angebracht war und zog die Tür auf.

Das gleißende Licht blendete sie und schützend hob sie die Hand vor ihre Augen und nur langsam nahm die Landschaft vor ihr Gestalt an. Erstaunt rang sie nach Luft. Sie stand auf einer Blumenwiese, mit wunderschönen weißen Blüten. Das Moos unter ihren Füßen federte bei jedem Schritt.

Sie überkam ein herrliches Gefühl des Glücks, der Zufriedenheit und Geborgenheit. Die tiefe Freude, die sie in diesem Moment empfand, brach sich in einem lauten Jauchzen Bahn. Übermütig drehte sie sich im Kreis, ließ sich zwischen die Blumen fallen und sog gierig ihren herrlichen Duft ein. Sie stand auf und begann zu lachen, begann zu laufen und genoss diese üppige Pracht der Natur.

Plötzlich tauchte vom Fuß des Hügels her eine Gestalt auf. Sie blieb stehen und schaute, konnte aber gegen die Sonne nicht erkennen, wer es war. Aber sie spürte es, eine Welle des Glücks umfing sie. Die Gestalt begann zu winken und zu laufen. Auch sie begann auf die Gestalt zuzulaufen. Doch da, sie verfing sich in einer Wurzel, fiel hin und … wachte in ihrem warmen Bett zu Hause auf. Sie ließ sich in die Kissen fallen und seufzte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s