Astro-Homöopathie? Ist das euer ernst?

Man glaubt ja kaum, was es für Blödsinn auf dieser Welt gibt. Homöopathen, die Ebola und PTBS behandeln wollen sind da nur die Spitze des Eisberges. Jetzt hat unser liebes Susannchen aber schon einen echten Klopper gefunden: Astro-Homöopathie.

Bei der Astro-Homöopathie findet nun zusammen, was zusammengehört, nämlich Bullshit zu Bullshit. Ich habe es noch nie verstanden, auf welche Weise Gesteinsbrocken oder Gasansammlungen, die irgendwo im Weltall ihre Bahnen ziehen Einfluss auf unser Schicksal haben sollten. Auch die Charaktereigenschaften der verschiedenen Sternzeichen konnte ich bisher noch nie so zweifelsfrei feststellen, wie es von den As-troll-ogen behauptet wird. Aber gut, wer dran glauben möchte…

Und nun sollen also diese willkürlich zugewiesenen Charaktereigenschaften und die Gesteinsbrocken aus dem All auch noch Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Prima. Ein kleines, anekdotisches Beispiel, weil die Kollegen von der anderen Feldpostnummer doch immer so auf persönliche Erfahrungen bauen: der Krebs hat angeblich Probleme mit dem Magen. Ich bin im Sternzeichen Krebs geboren und ja, ich habe immer mal Probleme mit dem Magen. Ein guter Bekannter, der nur wenige Tage nach mir Geburtstag feiert und auch im Sternzeichen Krebs geboren ist, hat einen „Saumagen“, wie man bei uns in der Region sagt. Und was sagt uns das? Das jeder Mensch unabhängig von irgendwelchen Fantasiezuschreibungen ganz individuell ist und nicht in irgendwelche Schubladen gesteckt werden kann.

Aber eines ist die As-troll-ogie: Bullshit!

Und auch bei der Homöopathie sieht es nicht viel besser aus. In zahlreichen Artikeln hier auf dem Blog, beim INH, bei der GWUP oder beim lieben Udo vom Keine Ahnung von Garnix-Blog wurde erklärt, dass es sich bei der Homöopathie um eine anachronistische Therapieform handelt, die es in gut 200 (in Worten: Zweihundert) Jahren nicht geschafft hat, ihre Wirksamkeit zweifelsfrei zu belegen.

Also ist die Homöopathie nur eines: Bullshit!

Leider sind wir nicht in der Mathematik, da ergibt ja Minus x Minus ein Plus. Also müsste die Astro-Homöopathie in der Mathematik der absolute „Börneeer“ sein, wie Carmen Geiss immer so schön sagt, aber wir sind in der Medizin und da ergibt Bullshit x Bullshit einfach einen grooooooßen Haufen Bullshit.

Nix drin – Nix dran!

Advertisements