Warum ich nicht mehr die Schnauze halte!

Ja, in meinem Bekanntenkreis gibt es sie auch, die Verschwörungstheoretiker. Zwei Stück. Harte Fälle, die tief in ihrer jeweiligen Vorstellungswelt leben. Da ist Hopfen und Malz verloren. Nachdem das sonst echt nette Kerlchen sind, habe ich bisher immer die Klappe gehalten, wenn sie mit ihrem Schmarrn angekommen sind. Patient 1 hängt der BRD GmbH, Reichsflugscheiben, … Mehr Warum ich nicht mehr die Schnauze halte!

Vom Ernst des Lebens

Neulich war ich in Rostock auf dem Jahrmarkt. Die Straßen, die sich schräg zur Warnow hinabsenken, standen voller Bunden, und unten am Ufer drehten sich Karussells. Ich wurde, weil alles so schön laut war, sehr fidel, stellte mich an eine Zuckerwarenbude und verlangte für zehn Pfennige türkischen Honig. Er schmeckte großartig. Da kam ein Junge … Mehr Vom Ernst des Lebens

Was zu bedenken wäre

Heinrich Heine (heutzutage muss man ja noch anmerken: Heinrich Heine, 1797 – 1856 war ein deutscher Schriftsteller, Journalist und Hauptvertreter des „Jungen Deutschland“) hat in seinem umfangreichen Werk Reisebilder, Romane, Tragödien, Gedichte, Reportagen und vieles mehr hinterlassen. Er hat aber auch in einem Satz eine Erkenntnis hinterlassen, die heutzutage leider in Vergessenheit geraten ist, halten sich doch … Mehr Was zu bedenken wäre

Wörter

Ich habe ja in der letzten Zeit einige gute Bücher gelesen und mir ist aufgefallen, dass selbst in Sachbüchern momentan anscheinend eine große Lust an einer schönen Sprache herrscht. Unsere Sprache ist auch schön, sie lädt ein, wunderschöne Gemälde mit Worten zu malen. Aus ihr entstehen Wortblumensträuße, die glücklich machen, auch wenn sie von leider … Mehr Wörter

Sed tantum dic verbo et sanabitur anima mea!

Dass ich jetzt nun nicht unbedingt ein Freund der Kirche bin, dürfte ja mittlerweile bekannt sein, allerdings gibt es in der römisch-katholischen Liturgie (wie es sich in evangelischen Liturgien verhält, weiß ich leider nicht) ein recht interessantes Gebet oder Absatz oder wie auch immer die richtige Bezeichnung dafür ist. Es bezieht sich auf das Gleichnis … Mehr Sed tantum dic verbo et sanabitur anima mea!